- Tierische Mitarbeiter -

ohne sie geht's nicht

Unsere Pferde sind die wichtigsten Mitarbeiter, da sie als unsere Co-Therapeuten eine Begegnung und Weiterentwicklung ermöglichen, die man auf diese Art und Weise nicht als Mensch entstehen lassen kann.

Die psychische und physische Gesundheit der Pferde steht dabei an erster Stelle. Nur deshalb kommt das Leben im Herdenverband in Robust-Offenstallhaltung für uns in Frage, da diese Haltung den artspezifischen Besonderheiten der Pferde am nächsten kommt.

Die Pferde haben somit immer den Zugang zu Raufutter, frischem Wasser, genügend Bewegung und viel wichtiger zu ihren Artgenossen. Zudem haben die Pferde Zugang zu einer Wiese, wo sie noch mehr Ausgleichsfläche erhalten. Als Dankeschön für die Arbeit, die sie das ganze Jahr über für uns leisten, bekommen sie im Sommer vier Wochen und im Winter drei Wochen ganz frei und dürfen einfach Pferd auf einer großen Weide sein, um auch mal eine Auszeit von ihren mentalen Herausforderungen zu haben.   

Um ihnen diese wohlverdiente Pause zu gönnen, benötigen wir aber Deine Hilfe. Das Besondere an der Spende in Form einer Patenschaft ist, dass Du dir ganz sicher sein kannst, wo Dein Geld hinfließt. Deine Patenschaft ermöglicht es, dass wir nicht das ganze Jahr durchgehend Angebote anbieten müssen, um die Kosten zu decken. 

die Allrounderin

Eddie

Der Sportliche

Laddy

die gemütliche

LOTTE

Die Souveräne

Miss Sophie

Der temperamentvolle

Nino

die gutmütige

Anni

Die zuverlässige

Ella

Die erfahrene

Tegan

der sanfte

Baldur

Der selbstbewusste

Quattro

der geduldige

Camelot