- Über uns -

Ein Starkes Team

UNSERE PHILOSOPHIE

Wir, der Verein „Bewegt mit Pferd“, stehen für Inklusion, Vielfalt und Tierwohl.
Vertrauen und Gleichberechtigung innerhalb des Teams, gegenüber den Tieren und den Klient*innen ist uns besonders wichtig. Dabei wird ein respektvoller und achtsamer Umgang gelebt.         

Der Fokus liegt auf der Förderung von Menschen, die den Kontakt zum Pferd suchen. Dabei ist das Angebot vielseitig und abwechslungsreich. Gewährleistet wird dies durch die unterschiedlichen Grundausbildungen, welche jede*n von uns qualifizieren. Wir arbeiten stets ressourcenorientiert.   

Wir stehen für gelebte Inklusion, jeder wird die Möglichkeit haben zu uns zu kommen und Teil der Gemeinschaft zu werden. Durch die Kooperation mit Stiftungen, Sponsoren, Paten werden auch Menschen mit geringen Mitteln die Möglichkeit erhalten an den Angeboten teilzunehmen.  

Da die Pferde die wertvolle Grundlage unserer Arbeit darstellen, steht ihr Wohl auf gleicher Ebene wie das der Klient*innen und des Teams. Tierwohl bedeutet für uns artgerechte Haltung im Herdenverband mit viel Auslauf und angemessener Ausgleichsarbeit und Auszeiten in denen die Pferde auch mal gar nichts zu tun haben.      

Viele unserer Angebote finden in der Natur, weshalb es uns wichtig ist den Wert der Nachhaltigkeit nicht nur aus Gründen des Zeitgeistes mit auf unsere Inhalte zu schreiben. Wir wollen Nachhaltigkeit bewusst vorleben und in unsere Arbeit integrieren. 

Zusammengefasst werden wir immer gleichberechtigt miteinander vertrauensvoll agieren, in Gemeinschaft wachsen, besondere Begegnungen erschaffen und Menschen mit Pferden in jeder Hinsicht bewegen.

Wenn DU das Gefühl hast uns gerne noch näher kennenlernen zu wollen, lies dir unser Konzept durch. Oder DU kommst einfach vorbei.

Wichtig ist uns, dass die Teilnehmer*innen soziale und demokratische Werte annehmen, sowie dem Tier und der Natur gegenüber wohlgesinnt sind. Personen, die den Tieren oder anderen Teilnehmer*innen willentlich Schaden zufügen oder rassistische, antidemokratische oder diskriminierende Werte vermitteln, werden im Verein “Bewegt mit Pferd” nicht geduldet. 

Gründerin

Catharina Schlösser

“Der Beruf der Reittherapeutin vereint für mich meine Leidenschaft zum Pferd sowie die Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Besonders freue ich mich, durch den Verein Bewegt mit Pferd in einem tollen Team arbeiten zu können, die Reittherapie weiter zu verbreiten und abwechslungsreiche Stunden zu planen und durchzuführen!” 

Catharina (24 J.) strebt im Frühjahr 2022 den Abschluss des ersten Staatsexamens als Förderschullehrerin an und absolviert parallel dazu die Weiterbildung zur Reittherapeutin. Anschließend wird sie ihr Referendariat an einer Schule oder einem Beratungs- und Förderzentrum absolvieren und als Nebentätigkeit bei uns im Verein als Reittherapeutin- und pädagogin tätig sein. Ihr Studium im Bereich Heil- und Sonderpädagogik mit den Förderschwerpunkten Lernhilfe sowie geistiger Entwicklung in Kombination mit der Weiterbildung zur Reittherapeutin bilden eine solide, theoretisch fundierte Grundlage für die Tätigkeit im Verein. Durch einen Job als Vertretungslehrerin an der Landgräfin-Elisabeth-Schule, einer Förderschule für Lernhilfe und emotional-soziale Entwicklung in Stadtallendorf sowie einem Praktikum an derselben Schule, hat sie bereits einige Erfahrungen mit heterogenen Lerngruppen gesammelt. Auch das Arbeiten mit Menschen, die eine körperliche Behinderung haben, ist ihr nicht fremd. Während des Studiums hat sie im Bereich der persönlichen Assistenz gearbeitet und dort Erwachsenen, mit körperlichen Behinderungen bei der Bewältigung ihres Alltags geholfen. Seit Kindesalter steht Catharina im engen Kontakt mit Pferden und verfügt über langjährige Erfahrungen bezüglich Pferdeverhalten, Pflege, Haltung und Bewegung. Durch einen mehrjährigen Job an der Reitanlage der Blindenstudienanstalt in Marburg, konnte sie als Helferin bereits viele Erfahrungen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in der Reittherapie sammeln. Dabei arbeitete sie gemeinsam mit Hannah Methfessel und Anderen unter der Leitung von Judith Lakenbrink im Team. 

Gründerin

Judith Lakenbrink

Immer wieder gelingt es mir mit Hilfe des Pferdes intuitiv eine Verbindung zu meinem Gegenüber herzustellen. Ich bin dankbar die Möglichkeit zu haben, Co-Therapeutin neben dem Pferd zu sein.” 

Judith (30 J.) ist staatlich anerkannte Ergotherapeutin, Reittherapeutin und Trainerin Basissport Reiten. Die Freude an Pferden entdeckte sie bereits im Kindesalter und intensiviert dies in Reitstunden und dem Halten von eigenen Pferden. Ihre ersten beruflichen Erfahrungen hat sie 2007 im Bereich des Pädagogischen Reitens gesammelt, innerhalb eines Freiwilligen Sozialen Jahres beim Pädagogischen Reiten des St. Elisabeth Vereins in Marburg. Parallel zur Ausbildung zur Ergotherapeutin arbeitete sie beim Reit- und Voltigierverein Hermershausen zunächst als Helferin, später als Anleiterin in Spielgruppen und “Mini” Reitstunden für die kleinsten Reitbegeisterten. Es folgten mehrere Fortbildungen bei der “Interessengemeinschaft Therapeutisches Reiten Marburg e.V.”, sowie das Absolvieren einiger Reit- und Longierabzeichen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Nach dem Examen arbeitete sie ein paar Monate hauptberuflich für das Pädagogische Reiten des St. Elisabeth Vereins, bevor sie dann in der Reitanlage der Deutschen Blindenstudienanstalt e.V. eine Festanstellung annahm. Seit 2011 führt Judith Lakenbrink dort Reittherapeutische und Pädagogische Stunden durch, nicht nur für das blista-interne Klientel, sondern ebenso für verschiedenste Kooperationspartner*innen und Einzelpersonen. Die Ausbildung zur Reittherapeutin beim Bundesinstitut für Reittherapie in 2014/15 sowie den Erwerb der Trainerlizenz Breitensport Reiten und der Zusatzqualifikation Kinderreitunterricht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung in 2017 ergänzten ihre Qualifikation und ermöglichten neben der therapeutischen Arbeit auch klassischen Reitunterricht an zu bieten. Ab September 2021 wird sie sich neben der Arbeit am Pferd auch wieder ihrem Grundberuf widmen und als Ergotherapeutin in der Praxis arbeiten. Mit der Gründung des Vereins “Bewegt mit Pferd” möchte sie nun noch mehr Menschen ans Pferd bringen und ihre Erfahrung einem gemeinnützigen Zweck zugutekommen lassen. Die freie Verwirklichung vieler Ideen waren dabei der Hauptantrieb. Sie hat sich mit ihrem Mann, ihren beiden Kindern (8 und 3 Jahre alt), Hund, Katze, Hühnern und zwei Pferden in Rauischholzhausen den Traum vom Bauernhaus erfüllt.

Gründerin

Hannah Methfessel

 “Als ich das erste Mal erlebt habe, welche Wirkung das Pferd auf den Menschen hat und welche Potentiale im Pferd als Therapeuten liegen, war ich total begeistert und überzeugt meine Berufung gefunden zu haben.”

Hannah (23 J.) ist Erziehungs- und Bildungswissenschaftlerin (B.A.)  und schließt im Sommer 2021 ihre Ausbildung als Reittherapeutin ab. Sie wuchs auf einem Bauernhof mit Pferden auf, wodurch die Faszination von und die Liebe zu den Pferden bereits im frühen Kindesalter begann. Dem langjährigen Reitunterricht folgten Reitbeteiligungen. Im Sommer 2018 erfüllte sie sich den Wunsch eines eigenes Pferdes, welches sie in einem kleinen Offenstall hält und diesen eigenverantwortlich betreibt. Sie wusste bereits seit ihrem ersten Praktikum in einer reittherapeutischen Anlage, dass sie Reittherapeutin werden möchte. Anschließend folgte ein weiteres Praktikum, welches in langjähriger Arbeit in der Reitanlage der deutschen Blindenstudienanstalt in Marburg als Helferin resultierte. Dort konnte sie in jegliche Bereiche der Reittherapie und Reitpädagogik einen guten und fundierten Einblick erhalten und kam dadurch in Kontakt mit unterschiedlichsten Klientel. Des Weiteren wurden praktische Erfahrungen durch langjähriges Babysitten, Aushilfe in einem inklusiven Kindergarten oder durch die unterstützende freiwillige Arbeit beim bsj in verschiedenen Projekten (Vater-Kind-Nachmittag, Aushilfe bei Veranstaltungen und Feiern im Begegnungstreff in Neustadt) gesammelt. Die dadurch erreichten Kompetenzen konnten in ihrem Studium in Erziehungs- und Bildungswissenschaften auch mithilfe der Theorie passend ergänzt werden. Ihren Schwerpunkt wählte sie in der Sozial- und Rehabilitationspädagogik, wodurch sie einen theoretischen Einblick in folgende Themenfelder erhielt: Inklusion im Kontext geistiger und körperlicher Beeinträchtigung, Arbeit mit Menschen mit Fluchthintergrund, Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe, Soziales Unternehmertum uvm. In zahlreichen Hausarbeiten und in der abschließenden Bachelorthesis vertiefte sie ihr theoretisches Wissen bezüglich der Forschung und Wirkung der tiergestützten Interventionen, insbesondere der Reittherapie. Im Sommer 2020 schloss sie ihren Bachelor erfolgreich ab. Die gelungene Verknüpfung der Theorie und Praxis war die lange angestrebte Ausbildung zur Reittherapeutin, welche sie im selben Sommer begann. Die Gründung des Vereins ermöglicht nun den Beruf im selbst gewählten und bestmöglichen Rahmen für die Teilnehmer*innen, die Pferde und für uns mit Begeisterung auszuüben.

Unser Team besteht derzeit aus den Gründerinnen, die unseren Verein ins Leben gerufen haben und bereits aus einer wunderbaren Gruppe an Co-Trainer*innen und professionellen Unterstützer*innen . Hierbei soll es jedoch nicht bleiben. Bereits zum Start des Angebots im Frühjahr 2022 wird das Team durch vorgesehene Arbeitsstellen für ein Freiwilliges soziales Jahr und einen integrativen Arbeitsplatz erweitert. Dies ist nur der Anfang, denn langfristig soll in dem Verein eine große Gemeinschaft und eine Vielfalt an Möglichkeiten entstehen. Und natürlich gehören zu unserem Team auch alle Mitglieder und Helfenden Hände ohne die wir nicht da wären wo wir jetzt sind.

-WERDE TEIL UNSERES TEAMS-

Wenn Du Interesse hast Teil unseres Teams zu werden, freuen wir uns sehr über Deine Kontaktaufnahme.

-Werde teil unseres teams-

Praktikant*innen

Ob Schul-, Berufs- oder Orientierungspraktika, wir möchten jungen Menschen die Chance bieten in die Berufe der Reitpädagog*innen/Reittherapeut*innen/Reitlehrer*innen Einblick zu bekommen. Durch die unterschiedlichen Teilnehmer*innen und das breite Spektrum an Angeboten, kann dem*der Praktikant*in eine abwechslungsreiche Zeit im Verein garantiert werden. Organisation, kreative Unterrichtsgestaltung, Therapieplanung, Öffentlichkeitsarbeit und Pflege der Pferde, sind nur einige wenige der vielen Themen die uns in unserer täglichen Arbeit beschäftigen und unseren Praktikant*innen die Möglichkeit zum Erwerb neuer Kenntnisse und Fähigkeiten bieten.

-Werde teil unseres teams-

Freiwilliges Soziales Jahr

Das Team unseres Vereins “Bewegt mit Pferd” wird zudem unterstützt durch eine*n FSJler*in. Der Verein steht unter anderem für das soziale Miteinander und gelebte Inklusion und bietet somit eine tolle Möglichkeit, viele neue Erfahrungen zu sammeln, sowohl im pädagogischen als auch im therapeutischen Kontext. Der Mehrwert der Stelle liegt sowohl in einem lehrreichen Jahr für den*die FSJler*in, als auch in tatkräftiger Unterstützung für den Verein. Ein höherer Betreuungsschlüssel, mehr kreative Ideen und zwei helfende Hände mehr fördern die Weiterentwicklung und die Qualität des Vereins in jeder Hinsicht.

Bei Interesse kannst Du dich gerne jederzeit bei uns melden und wir zeigen dir unseren Verein vor Ort und Du kannst uns und die Pferde kennen lernen.

-Werde teil unseres teams-

Integrativer Arbeitsplatz

Die Pflege und Versorgung unserer Vereinspferde ist mit viel Arbeit verbunden. Diese Arbeit ist sehr wichtig. Wir würden gerne einem Menschen mit Behinderung die Möglichkeit geben, sinnhafte, körperlich fordernde, routinierte Aufgaben in unserem Verein übernehmen zu können. Ein angenehmes Arbeitsklima und ständiger Kontakt zu Mensch und Tier machen dies zu einem attraktiven Außenarbeitsplatz für Soziale Einrichtungen wie z.B. das Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf. Teilhabe am Arbeitsleben und die damit verbundene Tagesstruktur, das Erlernen neuer Fähigkeiten und das Gefühl von Sinnhaftigkeit sind nur ein paar der vielen positiven Effekte dieser Idee.

Wenn Du dich bei uns bewerben möchtest, schick uns doch Deine Bewerbung per Mail an: info@bewegtmitpferd.de

-Bewegt mit Pferd-

Ein Kurzfilm zum Kennenlernen

wir stellen unseren gemeinnützigen verein vor

Hier erfährst Du in einem kleinen Film mehr über unseren Verein und

wofür wir Deine Spende benötigen.